Bericht vom Probenlager 30.9.-2.10.16

16.11.2016
Bericht vom Probenlager 30.9.-2.10.16
Bericht vom Probenwochenende vom 30.9. - 2.10.16 im Winfriedhaus von Luise Pawlik

Probenwochenende vom 30.09.-02.10.16

 

Probenwochenenden haben in unserem Orchester nun eine etwas längere Tradition. Und auch dieses Jahr war es wieder so weit, ein neues Probenwochenende stand an. Diesmal vom 30.09 bis zum 02.10.2016.

Erneut 3 Tage straffes Programm mit zum Teil anstrengenden Proben.

 

Anreise war Freitag, den 30.09.2016 17:00 im Winfriedhaus in Schmiedeberg.

Zu Beginn wurden erstmal die Zimmer aufgeteilt und die Sachen auf diese gebracht. Danach wurde natürlich mit dem gesamten Orchester geprobt und ein paar neue Stücke ausgeteilt und vorgespielt. Nach dem Abendbrot gab es die übliche Kennlernrunde, die dieses Mal von Flora ausgestaltet und geleitet wurde. Zu Beginn fand man sich in Gruppen anhand von Stempeln, die man auf die Hand bekam. Es gab die üblichen Sortierrunden und verschiedene schauspielerische Darbietungen, die man in diesen Gruppen den anderen vortrug. Zum Schluss wurde das Wochenendspiel vorgestellt: Man bekam einen Namen und diese Person musste man dazu bringen, einen Gegenstand von sich selbst anzunehmen. Tat er es, schied er aus. Nach diesem lustigen Kennenlernen gab es den freien Abend. Man verzog sich auf sein Zimmer um dort seinem Hobby nachzugehen, fand sich in Gruppen um zu quatschen oder spielte unten im Gruppenraum Spiele oder nebenan im Kickerraum. Zum Teil saßen die Orchestermitglieder bis spät in die Nacht zusammen und unterhielten sich.

 

Samstags begann der Tag mit wunderschöner Musik, die das Haus zur Verfügung stellte, sehr zum Verdruss vieler noch schlafender Mitglieder. Nach einem Frühstück begann der Probentag. Bis zum Abend probte man, mit ein paar kurzen Pausen und dem Mittag, in seinem Satz die Stücke für das geplante Konzert am Sonntagabend und für Weihnachten. Früh trafen dann auch die restlichen, noch fehlenden Mitglieder ein.

Im Laufe des Mittags wurde das erste Gruppenbild gemacht. In der großen Mittagspause durfte jeder das machen, was er wollte. Viele gingen ins nächstgelegene Penny, um sich mit Süßkram oder Knabberzeugs zu versorgen. Vielen kam diese Pause sehr gelegen, denn sie waren wegen der wenigen Pausen ein wenig müde. Doch danach ging es straff weiter. Diesmal wurden jedoch die Gruppen gewechselt, sodass es jetzt keine Satz- sondern Registerproben waren. Vor und nach dem Abendbrot wurde noch einmal mit dem gesamten Orchester geprobt, jedoch war die Konzentration bei vielen eher niedrig, aufgrund des anstrengenden Tages. Aber wir schafften es und zum Ausklang des Abends schauten wir den Flim „Das Konzert“.

 

Am Sonntag wurden alle mit Musik von der neuen Orchester-CD geweckt. Und nach dem Frühstück ging es zum Aussichtsturm in der Nähe. Dort wurde ein zweites Gruppenfoto aufgenommen. Anschließend gab es wieder eine Gesamtprobe und Mittag. Zwischendurch musste man noch seine Sachen aus den Zimmern schaffen. Nach dem Mittag wurde wieder geprobt und gegen 14:00 durften alle gehen, jedoch gab es ein Wiedersehen auf dem Fest der deutschen Einheit, auf dem wir eigentlich auftreten sollten. Also schleppte man das ganze Schlagwerk vom Transporter, der Nähe Rathaus stand, zur Bühne an der Dreikönigskirche nur um dann etwa eine Stunde später zu erfahren, dass das Konzert wegen Regen abgesagt wurde und man alles wieder zurücktragen durfte. Diesmal stand der Transporter aber nun neben der Bühne, was vorher nicht erlaubt war. Das Konzert holten wir allerdings nach.

Herzlichen Dank allen Besuchern der Weihnachtskonzerte!

15.01.2016
Herzlichen Dank allen Besuchern der Weihnachtskonzerte!
Mehr als 200 Gäste besuchten das Adventskonzert des Nachwuchsblasorchesters (NBO) am 13. Dezember und das Weihnachtskonzert des Sinfonischen Blasorchesters (SBO) am 15. Dezember in der Aula des Heinrich-Schütz-Konservatoriums Dresden (HSKD). Der Förderverein und das HSKD als Träger der beiden Orchester bedanken sich herzlich bei allen Gästen für die großzügigen Spenden. Diese kommen den Orchestern direkt zugute.

Jahreskonzert 2015 im ICC

14.01.2016
Jahreskonzert 2015 im ICC
Fotos davon in unserer Galerie!

Probenlager Winfriedhaus

14.01.2016
Probenlager Winfriedhaus
Auch im letzten Jahr war das SBO wieder zum Probenlager im Winfriedhaus in Schmiedeberg. Fotos davon gibt es in unserer Galerie.

Neue Fördervereinskarte

14.01.2016
Neue Fördervereinskarte
Mit viel Enthusiasmus hat der Förderverein eine neue Werbekarte entworfen. Die Karte liegt bei unseren Konzerten aus und darf natürlich mitgenommen werden.